Was ist Zeitarbeit?

Zeitarbeit ist dasselbe wie Arbeitnehmerüberlassung und wird manchmal auch als Leiharbeit bezeichnet. Zeitarbeitnehmer sind bei einem Personaldienstleister fest angestellt, üben ihre eigentliche Tätigkeit jedoch in den Einrichtungen der Kunden des Dienstleisters aus.

Was ist Personalvermittlung?

Bei der Personalvermittlung übernimmt der Personaldienstleister das Recruiting für einen Kunden. Angestellt wird der Kandidat direkt im Kundenunternehmen.

Was ist temp-to-perm?

Der Begriff temp-to-perm kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie „von temporär zu permanent“. Damit ist gemeint, dass die Möglichkeit besteht, von einem Kunden in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen zu werden.

Welche Vorteile bietet mir ein Job in der Zeitarbeit?

1. Sie lernen verschiedene Einsatzorte kennen:

  • sammeln schnell viel Berufserfahrung
  • können sich in neuen Fachbereichen ausprobieren
  • vermeiden Routine
  • arbeiten in den Bereichen, die Ihnen besonders Spaß machen

2. Sie gestalten Ihren Dienstplan weitgehend selbst:

  • bestimmen mit, wann Sie frei haben und wann Sie arbeiten möchten
  • sind wesentlich flexibler in der Urlaubsplanung

3. Sie profitieren von verschiedenen Vertragsmodellen.

  • Wiedereinsteiger – auf Wunsch geringeres Stundenvolumen; Einsätze, die Sie mit Ihrem Erfahrungsschatz meistern können; Einsatzorte mit Einarbeitungszeit
  • Berufsanfänger – auf Wunsch Einsätze in vielen verschiedenen Bereichen, um schnell Praxiserfahrung zu sammeln
  • Berufserfahrene – Einsätze nach Wunsch, Erfüllung von speziellen Interessen

Wenn ich Zeitarbeitnehmer bei competence & more werde, bin ich dann bei competence & more oder im Kundenunternehmen angestellt?

Wenn Sie sich im Rahmen der Zeitarbeit für einen Job bei competence & more entscheiden, sind wir Ihr fester Arbeitgeber. Sie erhalten von uns Ihren Lohn, reichen bei uns Ihren Urlaub ein und erhalten von uns weitere Sozialleistungen. Anhand Ihrer Dienstplanwünsche planen wir Ihre Einsätze. Ihre Arbeit üben Sie in verschiedenen Kundeneinrichtungen aus.

Bin ich bei Ihnen sozialversichert?

Selbstverständlich führen wir für Sie Sozialversicherungsbeiträge ab, wenn Sie bei uns einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung nachgehen.

Habe ich als Zeitarbeitnehmer Urlaubsanspruch?

Natürlich haben Sie auch Anspruch auf Urlaub. Ihr Urlaubsanspruch bei competence & more wird durch den Tarifvertrag der BAP/DGB-Tarifgemeinschaft geregelt und geht über den gesetzlichen Urlaubsanspruch hinaus.

Was passiert, wenn ich krank werde?

Wie jeder andere Beschäftigte auch erhalten Sie eine Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Diese ist im Entgeltfortzahlungsgesetz geregelt.

Muss ich jeden Dienst annehmen, der mir angeboten wird?

Wir möchten, dass Sie langfristig für uns arbeiten und sich bei uns wohlfühlen. Deshalb halten wir schon bei Vertragsabschluss genau fest, welche Einsatzbereiche, -orte und -zeiten für Sie in Frage kommen. Wir bieten Ihnen nur Dienste an, die mit Ihren Vorstellungen vereinbar sind. Die Vorstellungen bzgl. Einsatzbereich, -ort, und -zeit können von Ihnen jederzeit angepasst werden.

Was passiert, wenn zwei Einsätze nicht nahtlos ineinander übergehen? Werde ich trotzdem bezahlt?

Unsere Mitarbeiter sind qualifiziert, dienstleistungsorientiert und sehr gefragt. Aktuell greifen mehr als 600 Kunden auf uns als Dienstleister zurück. In der Regel haben wir immer den passenden Einsatz für Sie. Sollte es dennoch einmal der Fall sein, dass wir keinen Einsatz für Sie haben, erhalten Sie von uns einen monatlichen, vertraglichen Garantielohn. Dieser wird niemals unterschritten und gibt Ihnen Planungssicherheit.

Muss ich als Zeitarbeitskraft an Tagen, an denen ich eigentlich frei habe, für Einsätze auf Abruf bereitstehen?

Nein. Wir erstellen mit Ihnen gemeinsam einen Dienstplan und legen fest, an welchen Tagen Sie für Einsätze zur Verfügung stehen und an welchen nicht. Anhand dieser Verfügbarkeitspläne planen wir die Einsätze. Nehmen Sie sich an Ihren freien Tagen etwas vor oder entspannen Sie zu Hause – die Tage gehören ganz Ihnen und Ihrer Familie. Es kann natürlich mal vorkommen, dass wir Sie anrufen und fragen, ob Sie einen Dienst tauschen und für einen Kollegen einspringen können. Das bedeutet aber nicht, dass Sie verpflichtet sind, Ihre privaten Termine zu verschieben oder auf Abruf bereitzustehen.

Als Zeitarbeitskraft verdient man immer weniger als die Stammbelegschaft. Stimmt das?

Diese Aussage ist pauschal nicht richtig. Wir zahlen allen Berufsgruppen gute, für die Gesundheitsbranche übliche Löhne. Sie liegen weit über den tariflich festgelegten Stundenlöhnen der Zeitarbeitsbranche. Mehr als 600 Kunden nehmen unsere Dienste in Anspruch. Darunter gibt es Einrichtungen, deren Mitarbeiter einen höheren Stundenlohn und Einrichtungen, deren Mitarbeiter einen niedrigeren Stundenlohn haben können. Lassen Sie sich im Vorstellungsgespräch ein Angebot von uns unterbreiten.

Ist competence & more an einen Tarifvertrag gebunden?

Wir wenden den Tarifvertrag der BAP/DGB-Tarifgemeinschaft an. Die Stundenlöhne erhöhen wir mit einer übertariflichen Zulage deutlich zugunsten unserer Mitarbeiter. Der Tarifvertrag enthält Regelungen zur Arbeitszeit, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Sonderzahlungen und zum Urlaubsanspruch. Sie können ihn auf der Seite des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister (BAP) einsehen: Tarifverträge Zeitarbeit. Seit dem 01.01.2017 ist außerdem eine neue, dazugehörige Entgelttabelle gültig.

Was ist ein Arbeitszeitkonto und wie funktioniert es?

Wir vereinbaren mit Ihnen eine individuelle regelmäßige Arbeitszeit. Ihre tatsächlich geleistete Arbeitszeit wird minutengenau erfasst. Durch die Führung eines Arbeitszeitkontos können Sie zusätzlich geleistete Stunden in Freizeit oder Urlaub umwandeln. Ihnen geht keine Überstunde verloren.

Wie lange dauern die Einsätze in den Unternehmen?

Die Einsatzlänge variiert je nach Bedarf der Einrichtungen. Kranken- und Altenpfleger sowie Pflegehelfer haben oft kurze Einsätze und unterstützen jeden Monat mehrere Einrichtungen. Physio- und Ergotherapeuten unterstützen unsere Kunden oft auch für mehrere Wochen am Stück. Erzieher werden in der Regel nicht als Springer eingesetzt, sondern sind langfristig in unseren Kundeneinrichtungen tätig.

Besteht die Möglichkeit, durch ein Kundenunternehmen übernommen zu werden?

Die besteht – und nicht nur theoretisch. Schon häufig haben unsere Mitarbeiter so sehr überzeugt, dass unsere Kunden den Wunsch äußerten, sie in ein festes Vertragsverhältnis zu übernehmen. Wenn Mitarbeiter und Kunde dies wünschen, freuen wir uns und ermöglichen die Übernahme … auch, wenn wir unsere Mitarbeiter gern in unserem Team behalten würden.

Muss ich etwas bezahlen, wenn mich ein Kunde übernimmt?

Nein. Wenn wir Sie in ein Kundenunternehmen vermitteln, entstehen Ihnen dafür keine Kosten.

Welche Vorteile habe ich durch eine Vermittlung?

Wenn Sie sich für eine Position aus dem Bereich Personalvermittlung bewerben möchten, ergeben sich für Sie folgende Vorteile:

  • Exklusive Angebote: Manche Kundenunternehmen schreiben ihre Vakanzen gar nicht selbst aus, sondern beauftragen ausschließlich uns als Personalvermittler.
  • Professionelle Darstellung: Unsere Personalvermittler sind Profis auf ihrem Gebiet. Ihr Profil wird bei unserem Kunden optimal dargestellt. Auf Gespräche beim Kunden bereitet unser Personalvermittler Sie gezielt vor.
  • Zusätzliche Jobangebote: Wenn es mit der gewünschten Position nicht klappen sollte, haben wir vielleicht jetzt oder später noch ein alternatives Angebot für Sie. Gern merken wir uns Ihre Bewerbung vor.

Wenn ich eine Direktvermittlung wünsche, kann ich mitbestimmen, welchen Unternehmen Sie mein Profil vorlegen?

Selbstverständlich. Bewerberprofile werden grundsätzlich halbanonymisiert verschickt. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, zu entscheiden, welchen Unternehmen wir Ihr Profil zusenden dürfen und welchen nicht.

Muss ich für eine Vermittlung durch competence & more etwas bezahlen?

Nein, eine Vermittlung ist für Bewerber oder competence & more-Mitarbeiter grundsätzlich kostenlos. Dabei spielt es keine Rolle, ob wir Sie direkt in ein Unternehmen vermitteln oder ob Sie zuvor in diesem Unternehmen im Einsatz waren.

Im Gegensatz zu vielen privaten Arbeitsvermittlern benötigen wir keinen Vermittlungsgutschein der Agentur für Arbeit.

Kann ich freiberuflich für Sie tätig werden?

Sie können nur als Angestellter für competence & more tätig werden. Zeitarbeit kann für vormals freiberuflich Pflegende aber eine gute Option darstellen. competence & more-Mitarbeiter profitieren sowohl von den Vorteilen, welche die freiberufliche Pflege als auch ein fester Arbeitgeber bieten.

  • Über Dienstzeiten können Sie frei entscheiden.
  • Sie benennen uns die Arbeitsorte und -bereiche, in denen Sie arbeiten möchten.
  • Wir zahlen Ihnen einen Ihrem Leistungsprofil angemessenen Lohn.
  • Sie profitieren von der Sicherheit eines unbefristeten Arbeitsvertrages mit Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und Urlaubsanspruch nach dem BAP-Tarifvertrag.
  • Als Ihr fester Arbeitgeber führen wir Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung ab. Sie benötigen keine private Krankenversicherung und Berufshaftpflichtversicherung.
  • Akquise, Rechnungslegung und Forderungsmanagement entfallen für Sie.

Kann ich mich auch für nicht-medizinische Berufe bei Ihnen bewerben, beispielsweise als Produktionshelfer oder Maler?

Wir sind ein spezialisierter Personaldienstleister und beschäftigen ausschließlich Arbeitnehmer mit einer medizinisch-pflegerischen Qualifikation oder Erzieher.

Ich suche einen Ferienjob. Kann ich mich bei Ihnen bewerben?

Wenn Sie eine Ausbildung in einem Gesundheitsberuf absolviert haben (mindestens Pflegehelferbasiskurs) können wir Ihnen höchstwahrscheinlich auch einen Ferienjob anbieten.

Kann ich bei Ihnen eine Ausbildung machen?

Bisher bieten wir keine Ausbildungsplätze für Schüler an.

Kann ich mich bei Ihnen für einen Praktikumsplatz bewerben?

Wenn Sie einen Praktikumsplatz als Pflegehelfer suchen, können wir Ihnen vielleicht weiterhelfen. Wir haben Kontakte zu nahezu allen Senioreneinrichtungen und Krankenhäusern in Berlin. Möglicherweise kennen wir jemanden, der Praktikumsplätze zu vergeben hat. Rufen Sie uns einfach an und fragen Sie nach.

Wie funktioniert Zeitarbeit?

Im Rahmen der Zeitarbeit unterstützen wir Sie temporär mit unserem qualifizierten Personal: bei hohem Arbeitsaufkommen, als Urlaubsvertretung, im Krankheitsfall, als Schwangerschaftsvertretung, in der Elternzeit … .

  • Sie teilen uns Ihren Personalwunsch mit: Wann benötigen Sie Personal? Welche Voraussetzungen muss der Mitarbeiter erfüllen? usw.
  • Wir beraten Sie und unterbreiten Ihnen ein Angebot.
  • Entscheiden Sie sich dafür, uns den Auftrag zu erteilen, erhalten Sie eine Auftragsbestätigung und Informationen über unsere Mitarbeiter (Mitarbeiterprofile).
  • Für jeden Mitarbeiter, den wir bei Ihnen einsetzen, wird ein Arbeitnehmerüberlassungsvertrag erstellt. Auf diesem werden unter anderem Qualifikation, Einsatzort und Verrechnungssatz dokumentiert.
  • Wenn Sie bei der Auftragserteilung noch keine konkreten Dienstzeiten angeben können, erhalten Sie zunächst eine allgemeine Auftragsbestätigung, in der wir unter anderem die Qualifikation und die Konditionen festhalten. Sobald Sie uns die konkreten Dienstzeiten mitteilen, erhalten Sie zusätzlich eine Buchungsbestätigung.
  • Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie im von Ihnen gewünschten Zeitraum.

Wie funktioniert Personalvermittlung?

Wir rekrutieren nach Ihren Vorgaben Fach- und Führungskräfte zur direkten Anstellung in Ihrem Unternehmen. Sie können diesen Service sowohl für öffentlich bekannte als auch für vertrauliche Suchen nutzen.

Was versteht man unter temp-to-perm?

Temp-to-perm bedeutet, dass Sie einen Mitarbeiter erst einmal im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung kennenlernen und später in ein Arbeitsverhältnis übernehmen.

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Wenn wir Sie im Rahmen der Zeitarbeit mit Mitarbeitern aus unserem Team unterstützen, erhalten Sie vorab eine Beratung und ein Angebot. Wir bieten Ihnen unsere Dienstleistung zu einem festen Stundenverrechnungssatz an. Der Stundenverrechnungssatz beinhaltet alle Kosten – inklusive Lohnnebenkosten, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Kosten für Urlaub usw. Für Nachtarbeit sowie Arbeit an Sonn- und Feiertagen werden Zeitzuschläge auf den Stundenverrechnungssatz erhoben.

Für unseren Rekrutierungsservice erheben wir ein Vermittlungshonorar in Höhe von 25 % vom zu erwartenden Bruttojahresgehalt des Mitarbeiters. Dieses Honorar wird nur fällig, wenn unsere Vermittlung erfolgreich ist, wir also einen passenden Mitarbeiter für Sie finden.

Temp-to-perm: Je vollen vorangegangenen Überlassungsmonat reduziert sich das spätere Vermittlungshonorar um 2 %-Punkte.

Hat competence & more eine Lizenz zur gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung?

Wir sind in Besitz der unbefristeten Erlaubnis zur gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung. Gern lassen wir Ihnen eine Kopie unserer Erlaubnis zukommen.

Halten Sie das Mindestlohngesetz ein?

Ja, natürlich. Wir bestätigen allen Kunden und Mitarbeitern, dass wir das Gesetz zur Regelung eines allgemeinen Mindestlohnes sowie das Gesetz der zweiten Pflegearbeitsbedingungenverordnung einhalten. Wir gewähren unseren Mitarbeitern auf jeden Fall mindestens den Mindestlohn in der Pflege, der im Übrigen über dem gesetzlichen Mindestlohn liegt.

Was passiert, wenn ein Mitarbeiter Ihres Unternehmens unseren Anforderungen nicht gerecht wird?

Unsere Mitarbeiter sind qualifiziert und sozial kompetent. Wir wählen den passenden Mitarbeiter nach Ihren Vorgaben aus. Sollten Sie einmal nicht zufrieden sein und ein Mitarbeiter die an ihn gestellten Anforderungen nicht erfüllen, bemühen wir uns um Ersatz.

Ein Mitarbeiter von Ihnen passt super in unser Team. Können wir ihn übernehmen?

Ja, wenn unser Mitarbeiter das möchte. Für die Vermittlung eines Mitarbeiters, den Sie durch uns kennengelernt haben, erheben wir eine Vermittlungsgebühr. Diese reduziert sich für jeden vorangegangenen Überlassungsmonat.

Was ist ein (Jahres-)Arbeitnehmerüberlassungsvertrag?

Wenn Sie Personal von competence & more in Ihrem Unternehmen einsetzen, schließen wir mit Ihnen einen Arbeitnehmerüberlassungsvertrag. Darin wird unter anderem festgehalten, welcher Mitarbeiter Sie unterstützt, über welche Qualifikation er verfügt und wie hoch der Verrechnungssatz ist.

Außerdem wird ein Zeitraum festgelegt, in welchem Sie unseren Mitarbeiter in Ihrer Firma einsetzen können. Wir stellen in der Regel Jahresarbeitnehmerüberlassungsverträge aus. Sie können unseren Mitarbeiter dann innerhalb eines Jahres beliebig oft in Ihrem Unternehmen einsetzen. Grundlage bilden immer die Auftrags- und Buchungsbestätigungen. Eine Abnahmeverpflichtung besteht nicht. Entscheiden Sie sich für einen Jahresarbeitnehmerüberlassungsvertrag, reduziert sich der Verwaltungsaufwand beträchtlich.