Was gibt es Neues bei competence & more? Lesen Sie hier, was uns aktuell beschäftigt.

  1. Bestätigen Sie uns Ihren Dienst: Vor Ihrem ersten Einsatz erhalten Sie eine SMS von uns. In dieser stehen alle wichtigen Infos wie z.B. der Name der Einrichtung, die Adresse, ggf. die Station / der Wohnbereich, Ihre Schicht etc. Damit wir wissen, dass Sie diesen Dienst annehmen, ist es wichtig, dass Sie uns den Dienst kurz per SMS bestätigen.
  2. Seien Sie pünktlich: Informieren Sie sich am besten schon einen Tag vorher, wie Sie zu Ihrem Einsatzort kommen und planen Sie genügend Zeit ein, sodass Sie pünktlich vor Ort sind.
  3. Stellen Sie sich vor: Stellen Sie sich am Empfang kurz mit Ihrem Namen vor, sagen Sie, dass Sie von competence & more kommen und heute als Unterstützung da sind. Der Empfang weiß dann wer Sie sind und kann Sie auf die Station, den Wohnbereich oder die Gruppe verweisen. Alle Infos zum Dienst und die Übergabe erhalten Sie dann im entsprechenden Bereich.
  4. Denken Sie an Ihre Tätigkeitsnachweise: Nach Ihrem Dienst füllen Sie Ihren Tätigkeitsnachweis aus. Dieser muss anschließend noch von jemandem aus der Einrichtung unterschrieben werden. Wenn Ihr Tätigkeitsnachweis vollständig ausgefüllt ist, senden Sie uns diesen bitte zeitnah per E-Mail zu.
  5. Geben Sie uns Feedback: Wir möchten, dass Sie sich wohlfühlen. Deshalb freuen wir uns, wenn Sie uns Feedback über Ihre Einsätze geben. So können wir zukünftige Einsätze besser auf Ihre Bedürfnisse abstimmen.

Wenn Sie uns im Bewerbungsgespräch überzeugt haben, machen wir Ihnen ein Vertragsangebot und laden Sie ein. Hier sind unsere 5 Tipps für das Vertragsgespräch.

  1. Unterstreichen Sie Ihr positives Auftreten: Für das Arbeitsvertragsgespräch gelten dieselben Basics, die Sie aus dem Vorstellungsgespräch schon kennen. Seien Sie bitte pünktlich, kleiden Sie sich angemessen und stellen Sie sich mit Namen vor. Das ist professionell und unterstreicht Ihren positiven Eindruck aus dem Erstgespräch.
  2. Planen Sie genügend Zeit ein: Das Vertragsgespräch ist ein wichtiger Termin. Sie bekommen Ihren Arbeitsvertrag und verschiedene Dokumente ausgehändigt. Außerdem werden wir Sie noch um Informationen für die Personalakte bitten und Sie im Gesundheits- und Arbeitsschutz unterweisen. Natürlich teilen wir Ihnen vorab mit, wie viel Zeit wir für den Termin benötigen.
  3. Lesen Sie sich den Arbeitsvertrag gründlich durch: Sie bekommen von uns Ihren Arbeitsvertrag und haben Zeit, diesen ausführlich und in Ruhe zu lesen. Überprüfen Sie die vereinbarten Eckpunkte. Extra-Tipp: Notieren Sie sich aufkommende Fragen. Diese beantworten wir Ihnen gern im anschließenden Gespräch.
  4. Denken Sie an Ihre Unterlagen: Mit dem Termin zum Vertragsgespräch erhalten Sie von uns auch eine Liste über Dokumente, die wir für die Personalakte benötigen. Die Unterlagen sollten Sie zum Vertragsgespräch möglichst vollständig mitbringen.
  5. Machen Sie sich konkrete Gedanken über Ihre Erwartungen: Uns ist es unheimlich wichtig, dass Sie sich langfristig bei uns wohlfühlen. Deshalb berücksichtigen wir bei der Dienstplanung Ihre Wünsche. Im Bewerbungsgespräch werden Sie darüber bereits gesprochen haben. Jetzt wird es konkret: Überlegen Sie sich z.B., welche Fahrtzeiten für Sie in Frage kommen oder in welcher Art von Einrichtung Sie gern eingesetzt werden möchten. Wir notieren Ihre Wünsche und halten die Vereinbarungen schriftlich fest.

Mit dem Ziel, dass Zeitarbeitskräfte in Ost und West gleich viel verdienen, werden die Entgelttabellen des BAP/DGB-Tarifvertrages angeglichen. Ab dem 1. April 2021 wird es nur noch eine Entgelttabelle geben, die im gesamten Tarifgebiet gilt. Dass von nun an unabhängig vom Firmensitz und Arbeitsort gleiche Tariflöhne gezahlt werden, begrüßen wir sehr. Außerdem werden in diesem Zuge die Entgelte erhöht.

competence & more-Mitarbeiter profitieren bereits seit Jahren von Löhnen, die über den tariflich vereinbarten Entgelten liegen.